Hausarztpraxis
Innere Medizin
Allgemeinmedizin
Psychosomatik/-therapie

PRAXIS IM MOORREDDER

Dr. Sebastian Kunzendorf / Dr. Dorothee Stamm

Leistungen Headerbild

Psychosomatik und Psychotherapie

Das Fachgebiet der Psychosomatik beschäftigt sich mit den gegenseitigen Wechselbeziehungen zwischen körperlichem und seelischem/psychischem Befinden. So ist eine psychische Reaktion (z.B. Angst oder Depression) als Folge von schweren körperlichen Erkrankungen (z.B. nach einem Herzinfarkt) eine häufige Erscheinung. Ebenso ist es für viele Menschen schwierig, die Einschränkungen und Veränderungen, die durch Krankheit oder auch durch das Alter hervorgerufen werden, zu akzeptieren und zu verarbeiten, und sie leiden darunter.

Umgekehrt ist es auch häufig, dass akute oder chronische seelische Belastungen am Arbeitsplatz oder im Privatleben zu psychischen Symptomen wie z.B. Zukunftsangst, aber auch zu vielen verschiedenen körperlichen Symptomen, wie z.B. zu erhöhtem Blutdruck, Kreislaufbeschwerden oder zu Schmerzzuständen (Kopfschmerzen/ Rückenschmerzen) führen. Hieraus entstehen oft behandlungsbedürftige Krankheitsbilder wie Erschöpfungszustände, heute auch mit dem Schlagwort „burn-out“ bezeichnet, aber ebenso psychosomatische Krankheitsbilder, wie Somatisierungsstörungen etc. oder Angststörungen und Depressionen.

Wir bieten Ihnen in unserer offiziellen Sprechstunde Termine an für diagnostische Vorgespräche, in denen wir versuchen, mit Ihnen in kurzer Form (ca 20-25 Minuten) Ihr Problem zu verstehen und zuzuordnen, so dass im Allgemeinen eine Therapieempfehlung ausgesprochen werden kann. Solche Termine sind oft kurzfristig möglich. Wenden Sie sich hierzu telefonisch an unser Praxisteam.

Für Psychotherapie werden außerhalb der offiziellen Sprechstunde Termine vereinbart. Wenn Sie zu vereinbarten Terminen kommen, klingeln Sie bitte an der Eingangstür, weil die Praxis dann verschlossen ist.

Ich habe nach meiner Ausbildung zum Psychotherapeuten zusätzlich auch noch die Qualifikation als „Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie“ erworben. Hierfür habe ich langjährige Erfahrung zunächst als Assistenzarzt und ab 2003 als Oberarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck gesammelt. Der damalige Schwerpunkt dieser Klinik war die Behandlung von Patienten mit schweren Essstörungen, mit dem gesamten Spektrum der psychosomatischen Erkrankungen, sowie mit Depressionen und Angststörungen, so dass ich sowohl mit der Diagnostik als auch mit der Therapie all dieser Krankheitsbilder sehr vertraut bin. Seit 2007 führe ich tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und KIP(kathathym imaginative Psychotherapie) in eigener Praxis durch.

Dr. med. Sebastian Kunzendorf